Klopapier Rechner

Klopapier Rolle Rechner online

Während der Corona Pandemie reagierten viele Menschen mit Hamsterkäufen. Klopapier wurde rar in den Geschäften, weil so viele Rollen Toilettenpapier auf Vorrat gekauft wurde. Nahezu jeder Haushalt wollte für den Fall einer Quarantäne vorsorgen. Im schlimmsten Fall müsstest du 14 Tage Zuhause bleiben.

Wie funktioniert der Klopapier-Rechner?

Für den Rechner haben wir den normalen Verbrauch an Toilettenpapier herangezogen. Schließlich gibt es nichts, was nicht bereits statistisch erfasst wurde. Und nach den Zahlen der letzten Jahre verbraucht eine Person in Deutschland durchschnittlich 46 Rollen Klopapier pro Jahr. Bei 160 Blatt pro Klorolle ergibt das 7.360 Blatt im Jahr. Pro Tag ergibt das also 20,16 Blätter Klopapier.

Wie gesagt, das ist ein statistischer Mittelwert. Dein Toilettenpapier-Nutzungsverhalten kann abweichen. Andere Statistiken gehen von 20.000 Blatt pro Jahr und Person aus. Während eine weitere Studie den Toilettenpapier-Bedarf in Kilogramm misst und daraus einen Verbrauch von 134 Klopapier-Rollen im Jahr ermittelt.

Wie viele Blätter hat eine Toilettenpapier Rolle?

Das kommt darauf an, aus wie vielen Lagen das Toilettenpapier besteht. Eine normale Rolle vierlagiges Toilettenpapier hat 160 Blätter.

Verfallsdatum: Kann Klopapier ablaufen?

Nein, Klopapier hat kein aufgedrucktes Verfallsdatum. Das ist auch der Grund, warum Toilettenpapier als erstes gehamstert wird. Schließlich kannst du die Rollen auch noch in drei Jahren benutzen.

Allerdings solltest du bei der Lagerung darauf achten, das Toilettenpapier an einem trockenen Ort zu lagern. Klopapier besteht aus Papier das Luftfeuchtigkeit aufnimmt. Ist der Lagerort zu feucht, könnte das Papier anfangen zu schimmeln. Außerdem sollte das Toilettenpapier in der Plastikverpackung bleiben, um nicht zu verschmutzen.

Was nehmen statt Klopapier?

Auf dem Plumpsklo meiner Urgroßeltern war ein Nagel angebracht. Und dort steckte quadratisch zugeschnittenes Zeitungspapier. Jetzt weißt du, wie sich die Leute vor 50 Jahren beholfen haben.

Zeitungspapier ist ein besserer Ersatz für Klopapier als zum Beispiel Taschentücher. Denn die solltest du nicht ins Klo werfen.